Das IIB stellt sich vor

Profil

Das Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen (IIB) befasst sich in Forschung und Lehre mit computerbasierten Methoden zur Modellierung und Simulation für die Lösung ingenieurwissenschaftlicher Probleme. Die Bauinformatik stellt eine Querschnittsdisziplin zwischen der Informatik und dem Bauingenieurwesen dar. Dies beinhaltet Konzeption, Entwicklung und Anwendung innovativer Verfahren und Methoden der Informations- und Kommunikationstechnik zum Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken und ihrer Wechselwirkungen mit der Umwelt.

Abbildung 1: Beispiele für Softwareeinsatz in Forschung und Lehre

Abbildung 1 gibt eine kurze Übersicht über die vielfältigen Bereiche der Bauinformatik und nennt einige Beispiele zu Softwareprodukten, die am IIB in Forschung und Lehre eingesetzt werden.